Zum Inhalt springen

Das Training

Herzlich willkommen bei Spaß, Action und Wettkämpfen!

Sechs verschiedene Kampfsport-Disziplinen warten darauf, von dir entdeckt zu werden! Du wirst von einem erfahrenen Sensei trainiert. Ein Sensei ist ein Lehrer für japanischen Kampfsport. Trainiert wird in einem Dojo. So nennt man bei den japanischen Kampfsportarten einen Trainingsraum.

Du lernst aus unseren sechs Disziplinen: Aikido, Jujitsu, Jukempo, Iaido, Kendo und Jodo. Du lernst, dich zu verteidigen, richtig zu fallen, ohne dich zu verletzen. Wenn du willst, unterweisen wir dich im richtigen Umgang mit Waffen: Stockkampf und Schwertkampf gehören zu unserem Programm.

Wenn du schon etwas länger bei uns bist, und dich mit anderen messen willst, dann mach bei unseren freiwilligen Wettkämpfen mit. 

Bist du bereit für ein spaßiges Training voller Action in einer tollen Gruppe? Dann komm zu einem Schnuppertraining vorbei. Wir freuen uns auf dich!

Die 6 Disziplinen

Du trainierst die Grundlagen für die folgenden sechs Disziplinen:

Aikido

Beim Aikido lernst du verschiedene Griffe, Würfe und Festhaltetechniken, um dein Gegenüber abzuwehren.

Jujitsu

Beim Jujitsu lernst du Würfe, Schläge und Hebeltechniken für die Selbstverteidigung ohne Waffengebrauch.

Jukempo

Beim Jukempo geht es um Faust- und Fußkampf. Du trainierst die verschiedenen Techniken und lernst, welche Taktik in der jeweiligen Kampfsituation die richtige ist.

Iaido

Iaido ist ein wichtiger Bestandteil der Takeda-Schwertkunst. Du lernst blitzschnelles Ziehen, präzises Schneiden und die richtige Strategie im Umgang mit dem Schwert. Wir trainieren mit stumpfen Metallschwertern.

Kendo

Beim Kendo lernst du das Schwertfechten und noch mehr über den Umgang mit einem Schwert. 

Jodo

Jodo ist der Stockkampf der Takeda-Schule. Beim Jodo lernst du, mit dem Stock umzugehen, um damit Schläge oder Würfe auszuführen.

Foto aus dem Takeda-Trainingsalltag: Wurftechnik
Foto aus dem Takeda-Trainingsalltag: Stockkampf
Foto aus dem Takeda-Trainingsalltag: Schwertkunst
Foto aus dem Takeda-Trainingsalltag: Festhaltetechnik
Foto aus dem Takeda-Trainingsalltag: Griff zur Abwehr

TRAININGSDAUER

Trainingsdauer: 105 Minuten

MENTOR

Illustration von Takeda Ryu-Trainer Werner Krammer

TRAINERTEAM

Illustration von Takeda Ryu-Trainerassistent Michael Subacz
Illustration von Takeda Ryu-Trainerassistent Patrick Fischmann
ClemensEisenhut.png

Dojo 15

Mittwoch
17:30 – 19:30 Uhr
15. Bezirk
Berufsschulzentrum
Hütteldorferstraße
Märzstraße/Ecke Zinckgasse

Dojo 9

Montag
17:00 – 18:15 Uhr

9. Bezirk
Schule im Park
Währingerstraße 43

KONTAKT

info@takedaryu.com

0660 56 85 240